EVENTS


Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031 

Brokerage Event


NEWS

Sehr geehrter Besucher!

 

Die Verwendung von Biomasse zeigt riesige Möglichkeiten im Bereich der erneuerbaren Energie vor: Österreich, Deutschland oder Schweden leben schon damit, Rumänien befindet sich in der Phase der Potenzialschätzung, und wir müssen feststellen, dass hier die Biomasse am stärksten ist. 
 Klicken Sie hier...
 

Die Möglichkeiten sind weitverzweigt: ab dem Rückfall in den Wäldern bis zur Sanierung von Wiesen und Bachbetten, es wäre möglich an den viel erwähnten Brachfelder Energieplantagen anzubauen, und es gibt eine bedeutende Menge von industrieller und städtlicher Holzabfall.

In unserer Region im Karpat-Basen läuft schon das Versuchen des Potenzials ab, mit Energiepflanzen-Plantagen – dies dient als Modell für die Unternehmer von anderen Regionen, aber ebenso hier, dank der Gegebenheiten ist die Holzgewinnung bedeutend, so steht viel Holzabfall und Sägemehl zur Verfügung. Die nächste Kette steht ebenfalls zur Verfügung: wir haben eine Kesselproduktionsfirma, und der Kreislauf schliesst sich mit grosser Endverbraucher: es gibt ein Glashaus in einer Blumengärtnerei, der dank einer Investition von fast 1 Million Euro mit Biomassa geheizt ist. Es lebt und es ist in Betrieb auch ein Beispiel in unserer Stadt: der Kommunalbetrieb heizt seinen Sitz mit dem Abfall von Bäume und Busche vom Stadtpark und von der ganzen Stadt. Diese sind einzelne Modelle, verwirklichte Beispiele, die popularisiert sein sollten, und worauf man Wirtschaftsbranche bauen kann. Diese Reihe von Ideen hat uns dazu geführt im Mai 2009 das Verein Green Energy zu gründen: in einer Gruppe, gemeinsam kann man diese Popularisierung wirksamer erreichen.

Die Hersteller, Produzenten, Verbraucher waren schon hier, als wir diese Tätigkeit auf einem höheren Niveau setzen mussten, und um grössere Wirksamkeit zu erreichen, war es die Zeit die Interessierten vom Bereich der Forschung-Entwicklung einzuschliessen, aber ebenfalls die öffentlichen Institutionen und Gemeindeverwaltungen. So haben wir im Februar 2011 den Innovativen Biomassa Cluster Green Energy gebildet. In jenem Moment sind wir von unserem Landeskreis ausgetreten und haben einen nationalen Biomassa Cluster gegründet. Derzeit verstärkt sich der Cluster dank internationalen Beziehungen auch, wir sind Mitglied von transnationalen Clusterverbänden.

 

Vajda Lajos, Präsident des Vereins Green Energy des Innovativen Biomassa Clusters